Glas-UV-Kleber (2 Komponente) 100 g

Art.Nr.: 3377601
Hersteller-Art.Nr.:77 601
EAN:4025765034004
Verfügbarkeit:100
Artikeldatenblatt: Drucken

Glas-UV-Kleber (2 Komponente)  100 g

Für das Verkleben von Glasflächen ist ein Klebstoff erforderlich, der eine längere, offene Klebezeit ermöglicht. Die ist notwendig, weil beispielsweise bereits beim Aufeinanderlegen der Glasplatten darauf geachtet werden muss, dass die mit Lufteinschlüssen behafteten Flächen überarbeitet, also so zurückgeschoben werden können, das Lufteinschlüsse entfernt und eine blasenfreie Glas- und Klebefläche entsteht. Mit diesem, auf 2-Komponentenbasis modifizierten Glas-UV-Kleber ist das möglich. Interessant ist ausserdem, dass die Klebermischung zusätzlich noch mit transparenten oder opaken (50 116) oder metallischen (50 121) Harz-Abtönfarben eingefärbt werden kann. Dadurch entstehen transparentfarbige, also durchscheinende oder metallische, wie Spiegel wirkende Glasflächen.

Die SB-Packung enthält:
je 1 Flasche UV-Glaskleber und Härter mit jeweils 50 g
    2 schmale Rührspatel
    2 kleine Mess-/Mischbecher a 30 ml
    1 ausführliche Verarbeitungsanleitung


Produktmerkmal:
Transparenter 2-Komponenten-Glaskleber, der wegen seinem guten Verlauf und ausgezeichneter Fliessfähigkeit vielfältige Anwendungsmöglichkeiten bietet.
Farbgebung: Transparenter, wasserklarer Glaskleber.
Anwendungsbereich:
Der Klebstoff, besteht aus Harz und Härter und wird im Verhältnis 1 : 1 vermischt. Daraus entstehen feste und dauerhafte Verklebungen, die mit Glas, Metall, Holz etc. gemacht werden können. Ausserdem können auch Teile aus Glas und Metall, z. B. Griffe, miteinander verklebt werden. Ausserdem ist das Einlegen dünner Gegenstände in die Klebeflüssig möglich, sodass diese zwischen den Glasscheiben mit eingeklebt werden, z. B. Folien, getrocknete Gräser, farbige Folien, Geldscheine, Dokumente, Fotos etc..
Klebersubstanz: Besteht aus einem lösungsmittelfreien UV-beständigen 2-Komponenten-Epoxy-System.
Aushärtung: Die fertig vermischte Klebermischung wird mit einem Pinsel oder Spatel auf den Klebeflächen verteilt diese danach fest zusammengelegt, damit der Kleber innerhalb von 10 – 12 Stunden fest und unlösbar aushärtet. Die Fügeteile können während der Anfangsverklebung noch innerhalb einer Zeitspanne bis zu 60 Minuten verschoben und so fixiert werden, dass eine blasenfreie Verklebung erfolgt.
Kennzeichnung:
Xi (reizend)
Verbrauch: 195 g/m2