Stoff-Imprägnierfestiger 250 ml (3 St)

Art.Nr.: 3377862
Hersteller-Art.Nr.:77 862
EAN:4025765000412
Verfügbarkeit:100
Artikeldatenblatt: Drucken

Stoff-Imprägnierfestiger 250 ml, Kunststoffdose, 1 VE: 3 Stück (Einzelpreis: 2,45 €)

Durch intensives Tränken von Textilien in dem Stoff-Imprägnierfestiger, dem nachfolgenden Auswringen und erneutem Tränken saugen sich die Fasern dieser Gewebe damit voll, verkleben und verfestigen sich succ. im Rahmen der Trocknung. Dadurch ist es möglich, die vorbereiteten Textilien nach einer Vorreaktionszeit von 1–2 Stunden so zu verformen und drapieren, wie es gewünscht wird. Das Gewebe weist dann bereits die erforderliche Steifigkeit aus, die vergleichbar mit einem dünnen Metallblech ist. Es bleibt so formstabil und formgetreu, erhärtet dann innerhalb weiterer 7–8 Stunden, wobei es fest und sehr hart wird.

Zusätzlich ist es möglich, den dafür verwendeten Stoff-Imprägnierfestiger vorher mit wasserlöslichen Pigmenten einzufärben, sodass damit auch farbige oder mehrfarbige Dekorteile hergestellt werden können. Die fertigen Skulpturen oder Drapierungen können im getrockneten Zustand im Innen- wie auch im Aussenbereich verwendet werden, da sie wasser-, wetter- und witterungsbeständig sind. Ausserdem können sie übermalt und mit zusätzlichen Effektmaterialien dekorativ verziert werden.
Produktmerkmal:

Mittelviskose Klebeemulsion mit ausgezeichneter Fliessfähigkeit, die sich hervorragend zum Imprägnieren saugfähiger Textilien aus Wolle, Leinen und Jute eignet.
Farbgebung: Milchig-weiss, härtet aber farbneutral aus. Stoff-Imprägnierfestiger kann zusätzlich mit Farbpigmentpulver (71 511) in jedem gewünschten Farbton eingefärbt werden.
Anwendungsbereich: Imprägnieren saugfähiger Textilien, die nach kurzer Einwirkzeit des Festigers beliebig geformt und drapiert werden können. Auch zum Formen von Schleifenbändern oder dem Anfertigen von Blumengefässen, wofür alte Jeans, Säcke etc. besonders gut geeignet sind.
Klebersubstanz:
Spezielle Textil-Härtermischung auf der Basis eines schadstofffreien Polyglykolethers.
Aushärtung: Die fertig geformten Textilteile können nach einer Vorreaktionszeit von 2 Stunden, in der sie sich etwas verfestigt haben, noch mehr (detailierter) verformt werden. Die endgültige Aushärtung der dann hart wie Holz gewordenen Stoffteile erfolgt innerhalb weiterer 6–8 Stunden. Alle so gefertigten Gegenstände sind auch im Aussenbereich verwendbar.
ph-Wert: 8,5
Kennzeichnungsfrei
Verbrauch: 1400-3000 g/m2